Zwetschge

  • Handelsname: Zwetschge
  • Ursprungsland: Kleinasien
  • Vorkommen: Von Kleinasien nach Mitteleuropa gekommen. In Ländern südlich der Donau wächst der Baum teilweise noch in geschlossenen Wäldern. In Mitteleuropa kommen im Prinzip nur Obstzwetschgen für die Furnierherstellung in Frage. Die Bäume sind selten über zwei Meter nutzbar, deshalb keine große wirtschaftliche Bedeutung in der Furnierindustrie.
  • Verwendung: dekorative Möbel, Drechslerarbeiten, Schnitzereien. Wird gemessert oder geschält (Durchmesser), ansonsten Drechslerei, Schnitzerei, Intarsien und kleinere Gebrauchsgegenstände. Im Furnierbereich nur im hochwertigen Innenausbau aufgrund der Seltenheit. Auch für Restaurierungszwecke im Antiquitätenbereich verwendet.
  • Charakter: Die Pflaume ist im Kern ein lebhaft rötlichbraunes Holz, welches von violetten Adern durchzogen wird. Dieser deutliche Stich ins Violett lässt diese Holzart besonders dekorativ und elegant erscheinen. Auf Grund seiner hohen Härte und seiner feinen gleichmäßigen Holzstruktur hat Pflaumenholz eine wunderschöne glatte und glänzende Oberfläche. Der schmale Splintanteil hebt sich mit seiner gelben bis hellrötlichen Färbung deutlich vom Kernholz ab. Zur Erhaltung der wunderschönen Färbung sind UV-Schutzlacke erforderlich. Leider können aufgrund geringer Dimensionen nur kleine Furnierflächen erzeugt werden.
  • Besonderheiten: Die Färbung des Zwetschgenholzes kann vom Rötlichen bis ins Violette reichen. Dies rührt von einem Farbstoff, welcher vom Baum zum Schutz vor Schädlingen gebildet wird. Nicht durch die sehr schöne Farbe, sondern auf Grund seiner Struktur und seiner Härte wird Zwetschgenholz für Intarsien und den Instrumentenbau verwendet.

Naturprodukt Holz

Holz ist ein Naturprodukt, welches Farbdifferenzen und wachstumsbedingte Unregelmäßigkeiten aufweisen kann. Abweichungen in Struktur und Farbe sind ein Qualitätsmerkmal für echtes Holz. Wuchs, Farbe, Struktur und Maserung sind bei jedem Baum einzigartig und machen jeden Gerber Humidor zu einem Unikat!
Digitale Abbildungen der Holzmuster dienen stets nur als Anhaltspunkte und stellen keine Zusicherung dar.
Nicht alle Hölzer sind jederzeit verfügbar und für jeden Gerber Humidor geeignet. Bitte fragen Sie bei uns an, wir beraten Sie gerne.