African Ebony

  • Handelsnamen: Afrikanisches Ebenholz, Black Ebony, King Ebony, Gabon Ebony
  • Ursprungsland: West- und Ostafrika
  • Vorkommen: Afrikanisches Ebenholz wächst bevorzugt in Küstenregionen West- und Ostafrikas und besteht aus verschiedenen Diospyros-Arten. Allein auf Madagaskar ist eine Vielzahl verschiedener Arten beheimatet. Weiterhin sind Vorkommen in Nigeria, Gabun und Angola bekannt. Der botanische Name dieser Gattung leitet sich aus dem Griechischen ab und bedeutet „Nahrung der Götter“ (griech. Dios = Gott, Spyros = Nahrung).
  • Verwendung: Findet im Handwerk der Schnitzer und Bildhauer Verwendung. Hat aber auch eine große Bedeutung als Furnier- und Vollholz sowie im Musikinstrumentenbau (z.B. Blas-, Zupf-, Streichinstrumente). Im Furnierbereich findet afrikanisches Ebenholz aufgrund seiner extravaganten Schönheit und seiner hohen Preise nur im hochwertigen Projekt-, Schiffs- und Flugzeuginnenausbau Verwendung. Da jeder Stamm eine unterschiedliche Zeichnung aufweist, sind die mit ihnen gefertigten Produkte außerordentlich individuell und einzigartig.
  • Charakter: Der dunkelgraue bis gelbliche Splint ist fünf bis neun Zentimeter breit. Stark gefragt hingegen ist das gleichmäßig, tiefschwarze Kernholz, welches sehr dauerhaft ist und mitunter grauschwarze Zonen beinhaltet. Im Furnier ergeben jedoch gerade der starke Kontrast zwischen hellem Splint und dunklem Kernholz und die Vermischung beider, besonders interessante Kontraste und Strukturen.
  • Besonderheiten: Ebenholz war bereits in frühgeschichtlicher Zeit wegen seiner Farbe und seinen technischen Eigenschaften eines der wertvollsten Hölzer überhaupt und wurde als exotische Kostbarkeit weit über die Grenzen der Erzeugerländer gehandelt. Schon die Ägypter verwendeten es für wertvolle Arbeiten und auch im Alten Testament (Hes 27,15 EU) wird es als tyrisches Handelsgut erwähnt. Die hierzulande bekannteste Erwähnung von Ebenholz ist aber vermutlich die Geschichte von Schneewittchen, deren Haar als so schwarz wie Ebenholz beschrieben wird. In der Mythologie und im Volksglauben werden Ebenholz verschiedene magische Wirkung zugeschrieben. So soll es böse Geister am Betreten von Häusern hindern, Waffen aus Ebenholz sollen Dämonen verwunden können. Zauberstäbe werden oft aus Ebenholz hergestellt und magische Gegenstände sollen in Schatullen aus Ebenholz aufbewahrt werden um ihre Kraft zu behalten.

Naturprodukt Holz

Holz ist ein Naturprodukt, welches Farbdifferenzen und wachstumsbedingte Unregelmäßigkeiten aufweisen kann. Abweichungen in Struktur und Farbe sind ein Qualitätsmerkmal für echtes Holz. Wuchs, Farbe, Struktur und Maserung sind bei jedem Baum einzigartig und machen jeden Gerber Humidor zu einem Unikat!
Digitale Abbildungen der Holzmuster dienen stets nur als Anhaltspunkte und stellen keine Zusicherung dar.
Nicht alle Hölzer sind jederzeit verfügbar und für jeden Gerber Humidor geeignet. Bitte fragen Sie bei uns an, wir beraten Sie gerne.