Gerber since 1883

Familienunternehmen

Tradition und Fortschritt in der fünften Generation

Die Historie des Familienunternehmens Gerber liest sich wie ein spannender Roman. 1883 schuf Firmengründer Carl Gerber, seines Zeichens Schreinermeister, die Basis für das Duisburger Familienunternehmen. Die Gründung der ersten Werkstatt im Kern der Duisburger Innenstadt legte das Fundament zu der engen Beziehung der Familie Gerber mit der Stadt Duisburg. Von Beginn an konnte Gerber mit besonderer Handwerkskunst überzeugen und wurde schnell eine feste Größe in der Region.

Während des Zweiten Weltkriegs im Zuge der Bombardierung brannte die Tischlerei 1943 bis auf die Grundmauern nieder. Der Enkel des Unternehmensgründers war zu der Zeit weit weg der Heimat in Berlin als Soldat stationiert. Nach überstandener Kriegsgefangenschaft kehrte Karl Gerber aufgrund seiner starken Verbundenheit zu seinem Geburtsort mit seiner Berliner Frau nach Duisburg zurück. Trotz der vollständigen Zerstörung der Werkstatt war der Name Gerber immer noch ein Begriff in Duisburg. Mit 500 Reichsmark in der Tasche richtete Karl Gerber in einem abgebrannten Haus seine provisorische Werkstatt ein. Von dort aus baute er seine neue Existenz aus dem Nichts wieder auf. Heute hat sich die Manufaktur Gerber weit über die Grenzen des Ruhrgebiets aus etabliert.

Von Beginn an waren Kompetenz, Freude am Tun und Qualitätsbewusstsein die entscheidenden Faktoren, die über Generationen hinweg gelebt werden. Sie machen das Unternehmen zu dem, was es heute ist. Bei allem Wandel blieb die Firmenphilosophie bis zum heutigen Tag bestehen: „Erfolg und Beständigkeit lassen sich nur mit großem Engagement, Liebe zum Metier und unternehmerischen Mut realisieren.“ [Karl Gerber 1883]

Tischlermeister Karl-Heinz Gerber senior und Dipl. Kaufmann Karl-Heinz Gerber treiben heute das Geschäft mit neuen Ideen voran und blicken optimistisch in die Zukunft: „Wir sind stolz in die Fußstapfen unserer Väter und Urgroßväter zu treten und heute mit neuen Ideen gleichbleibend erfolgreich zu sein.“

1. Generation
1883     der 30-jährige Schreiner-meister Carl Gerber gründet die Firma Gerber am Burgplatz in Duisburg. Kurz darauf folgt der Umzug in modernere Werkstätten innerhalb der Stadt.
2. Generation
1886     Karl Gerber, der Sohn des Firmengründers wird geboren. Er tritt in die Fußstapfen seines Vaters und erlangt den Titel des Schreinermeisters.
3. Generation
1921     Geburtsjahr des Tischler-Meisters Karl Gerber, Enkel des Firmengründers. Er übernimmt und prägt das Unternehmen für viele Jahre
4. Generation
1944     Karl-Heinz Gerber Senior wird geboren. Er ist bis heute Firmeninhaber und Geschäftsführer.
5. Generation
1969     Geburtsjahr des Tischlers und Diplom Kaufmanns Karl-Heinz Gerber Junior. Er ist heute Geschäftsführer und gestaltet die Zukunft des Unternehmens.
1971     Umzug Auf der Höhe 62-64 in Duisburg; auf einer Gesamtfläche von 9800m2 kann der Betrieb sich ausbreiten und arbeiten.

Gerber Humidore

„Aus Tradition innovativ“

In der professionellen Anfertigung maßgeschneiderter Humidore fließen diese Qualitäten und die langjährige Erfahrung des Tischlerhandwerks zusammen. Für den internationalen Luxusmarkt stellt das Familienunternehmen Gerber GmbH einzigartige Zigarrenschränke her, marktführend in Ausstattung und Design. Gerne nehmen wir uns Ihren individuellen Projekten an und erarbeiten in direkter Abstimmung  mit Ihnen das maßgeschneiderte Konzept.

Wir freuen uns über Ihre Anfragen!

Das heutige Familienunternehmen Gerber besteht aus der Manufaktur sowie den Töchtern Gerbotec und Gerdoor. Mit dem Fußbodenspezialisten Gerbotec und dem Anbieter für Objekt- und Brandschutztüren Gerdoor decken wir den kompletten Bereich des vielfältigen Innenausbaus ab. Unser Portfolio umfasst darüber hinaus den hochwertigen Ladenbau, internationalen Messe- und Innenausbau, Sicherheitstechnik, Möbelbau nach Kundenwunsch und die fachgerechte Restaurierung von historischen Fenstern und Türen.

Die individuelle Beratung der privaten und gewerblichen Kunden durch geschultes Fachpersonal liegt uns besonders am Herzen. Wir nehmen uns persönlich die Zeit, um Ihre Wünsche in einzigartige Ergebnisse umzusetzen. Die Gerber GmbH bietet eine enorme Bandbreite an Möglichkeiten, nur „von der Stange“ gibt es nicht. Unsere Produkte werden traditionell von Hand gefertigt. Zur Unterstützung steht den spezialisierten Facharbeitern ein vielseitiger Maschinenpark mit CNC-Bearbeitungszentrum und Kantenautomat mit Nullfugen-Technik zur Verfügung.

Eine besondere Sparte unserer Möbelfertigung ist der Humidorbau, auf den sich die Manufaktur spezialisiert hat. Für Afficionados weltweit ist ein originaler Gerber Humidor die perfekte Bereicherung zum kostbaren Zigarrenschatz. Ein von uns gefertigter Humidor krönt den Genuss durch die perfekte Verbindung zwischen optimaler Zigarrenlagerung, luxuriöser Optik und hochmoderner Ausstattung: Vom Tischhumidor bis zur Cigar Lounge – Sie erhalten bei uns einzigartige Humidore in verschiedensten Dimensionen und Ausstattungsvarianten. Gemeinsam mit Ihnen stellen wir den optimal passenden Humidor für Ihre Sammlung zusammen.

Unsere langjährige Erfahrung zeigt uns, dass unser Konzept aus Qualität, persönlicher Beratung und Kundennähe zu den besten Ergebnissen führt.Harmonie von innen und außen machen einen Humidor zu etwas Besonderem. Wir verbinden mit Zigarren nicht nur Genuss, sondern in gewisser Weise auch eine Lebenseinstellung mit dem Sinn für das Schöne.